EN PARTENARIAT AVEC
EN PARTENARIAT AVEC

Amazone-Stiftung lobt Amazone Innovation-Award 2017 aus

Amazone-Stiftung lobt Innovation-Award 2017 aus

Qualität und Innovation sind für AMAZONE schon immer zentrale Werte gewesen. Bereits 1891 erhielt eine unserer Getreidereinigungsmaschinen genau für diese Kriterien eine Auszeichnung. Seit Bestehen der Firma wurden bei AMAZONE ständig herausragende Pionierleistungen und Innovationen hervorgebracht. Insgesamt 29 Gold- und Silbermedaillen auf AGRITECHNICA-Ausstellungen weisen auf die hohe Innovationskraft der AMAZONE Gruppe hin.

Um unsere Forschungen zu unterstützen, wurde 2008 eine AMAZONE-Stiftung zur Förderung der Wissenschaft, Forschung und Lehre auf den Gebieten der Landwirtschaft und -technik gegründet.

Bereits zum fünften Mal wird die AMAZONE-Stiftung Abschlussarbeiten mit einem Bezug zur Landtechnik prämieren, die sich mit innovativen Themen aus den folgenden Bereichen beschäftigen:

  • Verfahrens- oder Maschinentechnik
  • Produktion von Landmaschinen
  • Vertrieb bzw. Service

Die Bewertung aller eingegangenen Arbeiten und die Auswahl der Preisträger erfolgt durch eine Fachjury. Als Bewertungskriterien dienen die Ergebnisse der Arbeit. Im Besonderen werden die Vernetzung in den Gesamtkontext der Herausforderungen für die Landwirtschaft, eigene Ansätze, Kreativität, Visionen aber auch Umsetzbarkeit und Praxisbezug in die Bewertung einbezogen.

Im Einzelnen wird Folgendes prämiert:

  • Die beste Bachelorarbeit mit 2.000,– €
  • Die beste Masterarbeit mit 3.000,– €

Die Preisverleihung findet auf der Agritechnica 2017 in Hannover im Beisein des Stiftungsrats-Vorsitzenden Carl-Albrecht Bartmer, Präsident der Deutschen Landwirtschafts-Gesellschaft e.V. (DLG) sowie der Geschäftsleitung der AMAZONEN-Werke statt.

Wir freuen uns auf Ihre interessanten Ideen. Bitte senden Sie Ihre Vorschläge bis zum 10.10.2017 an folgende Adresse:

AMAZONE-Stiftung
Herr Hauke Jürgens
Am Amazonenwerk 9 – 13
49205 Hasbergen