EN PARTENARIAT AVEC
EN PARTENARIAT AVEC

Hasbergen-Gaste

Luftbild des Stammwerkes in Hasbergen-Gaste

Im Werk Hasbergen-Gaste bei Osnabrück werden Düngerstreuer, Großflächendüngerstreuer und Pflanzenschutzgeräte gefertigt.

AMAZONEN-WERKE H. Dreyer GmbH & Co. KG
Am Amazonenwerk 9-13
D-49205 Hasbergen-Gaste
Tel. +49 (0)5405 501-0
Fax. +49 (0)5405 501-147

 

Hude

Luftbild des Werkes in Hude (bei Oldenburg) In Hude bei Oldenburg hat man sich auf die Fertigung von Maschinen zur aktiven Bodenbearbeitung, für die Saat und Einzelkornsaat spezialisiert.

AMAZONEN-WERKE H. Dreyer GmbH & Co. KG
Heinrich-Dreyer-Straße
D-27798 Hude/Oldenburg
Tel. +49 (0)4408 927-0
Fax. +49 (0)4408 927-399

 

Hude-Altmoorhausen

Luftbild Amazone Hude-AltmoorhausenIn Hude-Altmoorhausen befindet sich das neue Werkszentrum für die Großflächensätechnik. Das Werk liegt verkehrsgünstig an der A 28 in unmittelbarer Nähe der Autobahnabfahrt Hatten/Altmoorhausen.

 

Forbach

Luftbild des französischen Werkes in Forbach

Das Werk in Forbach (Frankreich) bei Saarbrücken fertigt Maschinen zur Pflege von Grünflächen im Kommunalbereich und im Garten- und Landschaftsbau, von Sport- und Golfanlagen sowie Winterdienst- und Straßenbau-Streuer.

AMAZONE S.A. Forbach
17, rue de la Verrerie
F-57602 Forbach
Tel. +33 (0)387 846570
Fax. +33 (0)387 846571

 

BBG Leipzig

Luftbild der BBG Leipzig

Das Werk BBG in Leipzig wird als eigenständige Gesellschaft der AMAZONEN-Werke geführt. Hier werden passive Bodenbearbeitungsgeräte und Pflanzenschutzspritzen gefertigt.

BBG Bodenbearbeitungsgeräte Leipzig GmbH & Co. KG
Rippachtalstr. 10
D-04249 Leipzig
Tel. +49 (0) 341 4274-600
Fax +49 (0)341 4274-619

 

ATL Leeden

Luftbild der ATL LeedenIn Tecklenburg-Leeden (AMAZONE Technologie Leeden GmbH & Co. KG) erfolgt die Montage des Pflanzenschutzselbstfahrers Pantera, der gezogenen Feldspritzen UX und der Großflächensämaschinen Primera.

 

Samara (Russland)

Luftbild des russischen Werkes in SamaraIm Werk Samara werden insbesondere sperrige Bauteile vorgefertigt, später dann die Endmontage und die Farbgebung durchgeführt. Wichtige Kernkomponenten werden von den westeuropäischen Werken angeliefert. So kann AMAZONE auch in Russland marktspezifische Techniken zu marktgerechten Preisen anbieten.